Skip to main content

Mit einem Klick mehr über uns erfahren

Webstatistik Deutschland im Pagemachine Blog

Webstatistik Deutschland Q3 2015: Microsoft verliert Marktanteile bei den Browsern – trotz Edge

Wieder sind 3 Monate vergangen. Wie gewohnt haben wir die Statistiken dieses Zeitraums für euch durchgesehen. Hier die interessanten Entwicklungen. Folgt uns auf Twitter für regelmäßige Updates.


Edge startet schwach. Microsoft verliert sogar insgesamt .

Q3_MSIEl_440x220_Webstatistik_Blog_001
Trotz Edge. Microsofts Marktanteil sinkt.

Edge, der neue Browser von Microsoft, ist seit ca. drei Monaten verfügbar, erreicht aber bisher nur 1,4% Marktanteil. Zeitgleich fällt der des Internet Explorer um 1,7% auf 17,0% . Microsoft verliert also insgesamt bei seinen Browsern 0,3% und somit langsam aber stetig an Boden gegenüber seinen Mitbewerbern.

Und das, obwohl Windows trotz eines leichten Rückgangs von 87,2 auf 86,2% bei den Betriebssystemen immer noch dominiert. Windows 10 erreicht aus dem Stand einen respektablen Marktanteil von 11,4%.

Die Großen werden immer noch größer…

Ob bei Suchmaschinen, Tablets oder Smartphones – Die Marktführer bauen Ihre
Top-Positionen kontinuierlich aus.

Googles Marktanteil scheint unaufhörlich zu wachsen…

Q3_Googles-Marktanteil_440x220_Webstatistik_Blog_001
Googles Marktanteil wächst nochmals

…aktuell von 92,5 auf 93,6%. Die Steigerung von über 1% auf diesem Niveau ist beeindruckend. Bei den mobilen Geräten bedienen sich sogar 97,3% der weltweit meistgenutzten Suchmaschine.

Immer mehr Tablets sind von Apple

Apple kann seinen Marktanteil bei den Tablets um 2,2% von 62,6 auf enorme 64,8% steigern. Den Rest des Tabletmarktes teilen die Konkurrenten unter sich auf. Auf Platz 2, mit 16,9% weit abgeschlagen, Samsung. Alle anderen Mitbewerber landen jeder für sich, mit deutlich weniger als 5%, auf den hinteren Rängen.

Die Riesen teilen den Smartphone-Markt weiter (fast) unter sich auf

Der Smartphone-Markt wird weiterhin von Apple und Samsung dominiert. Deren Marktanteil steigt von 70,5 auf 71,4%, wobei Samsung mit 43,1% weiterhin deutlich vor Apple mit 28,3% liegt. Keiner der anderen Hersteller erreicht für sich klar
mehr als 5%.

Welche Auflösung ist mobil/unterwegs gefragt?

Bei den Smartphones ist die am weitesten verbreitete Auflösung 360×640. Der Anteil steigt von 31,5 auf 33,2%. Mit beträchtlichem Abstand folgen das iPhone 5 mit aktuell 12,7% und das iPhone 6 mit immerhin schon 7,9%. Das iPhone 6+ mit seiner gigantischen Auflösung von 1080×1920 erreicht zumindest einen Marktanteil
von 1,3%.

Anteil mobiler Geräte bleibt aber stabil

Der Anteil mobiler Geräte liegt in Deutschland nahezu unverändert bei 25,9%. Weltweit ist er mit 44,1% weiterhin wesentlich höher.

Weitere Infos:

Die aktuellen Zahlen beziehen wir wie in den vorangegangenen Quartalen aus der Statistik von StatCounter in Dublin. Das Unternehmen wertet die monatlich
15 Milliarden Zugriffe von über 3 Millionen untersuchten Websites aus. Unser Hauptaugenmerk liegt dabei wie immer darauf, die wichtigsten Trends abzubilden.

  • Die StatCounter Website findet ihr hier
  • Zum Vergleich: die Statistik für das 2. Quartal 2015 findet ihr hier

DL

Gefällt euch der Post, dann verteilt ihn bitte weiter. Das wäre nett.

Ein Gedanke zu „Webstatistik Deutschland Q3 2015: Microsoft verliert Marktanteile bei den Browsern – trotz Edge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.