Skip to main content

Mit einem Klick mehr über uns erfahren

Mobile Webzugriffe jetzt weltweit vor Desktop

Warum MOBILE das neue DESKTOP ist

Seit November 2016 wird das Internet weltweit häufiger Mobile als mit Desktopgeräten genutzt. Was sich über die letzten Jahre schrittweise angekündigt hat, ist nun fast unbemerkt geschehen. Die Gründe dafür und warum sich der Trend fortsetzen wird.

Afrika und Asien bringen Mobile-Trend weltweit voran

In Afrika und großen Teilen Asiens haben viele Menschen ausschließlich mit Mobilgeräten Zugang zum Web. Ein internetfähiges Handy oder Smartphone ist im Gegensatz zum Laptop oder Desktopgerät relativ erschwinglich. Jüngere Generationen wachsen ohnehin in eine zunehmend mobilere Welt hinein – der Webzugriff immer und überall ist für sie Standard.

In den Industrienationen dominiert noch der PC

In Europa und den USA sind Desktop-Geräte immer noch führend. Homecomputer waren hier schon relativ lange vor Einführung des Smartphones verbreitet.
Deshalb gibt es bereits eine „Desktop-Tradition“ in den „hoch entwickelten Industrienationen“. Doch spätestens die Neuindexierung („Mobile First Index“) durch Google dürfte auch bei uns Wegmarke und Weichenstellung für eine noch mobilere Zukunft sein.

Der Systemwechsel ist in vollem Gange

Die Verbreitung von Mobile-Geräten schreitet voran. Mit dem Smartphone als reiner „Online-Maschine“ für Kommunikation und Social Media wird (fast) alles immer und überall erledigt. Deshalb wird sich Responsive Webdesign langfristig durchsetzen.

Bestenfalls im Büro ist der Computer noch alltägliches Werkzeug. Dort werden Laptops immer öfter Desktopgeräten vorgezogen, weil man so sein komplettes Arbeitswerkzeug allseits dabei haben kann.

Office vs. Privat – hier gibt es gravierende Unterschiede

In absehbarer Zeit wird sicher niemand von seinem Smartphone aus Büroarbeit erledigen. Mag sein, dass Rechenleistung und Interfaces in Zukunft auch diese Entwicklung mit sich bringen. Doch noch ist es nicht so weit und ein Rechner im Büro das vorherrschende Arbeitswerkzeug.

Im privaten Bereich hat sich das bereits drastisch verändert. Das Smartphone ist der Tausendsassa für alle Eventualitäten: Bilder schießen, Musik streamen, kommunizieren, shoppen – you name it! Das Multifunktions-Device ist Realität und technische Entwicklungen wie zum Beispiel verbesserte Akkus und damit verbundene optimierte Ladezyklen werden seiner Verbreitung weiteren Vorschub leisten.
Fakt ist schon heute: Man braucht keinen PC mehr.

Entwicklungsunabhängig ist Responsive Design zukunftssicher

Wohin die Reise auch geht und welche Entwicklungen sich am Ende tatsächlich durchsetzen – an Responsive Design führt in Zukunft kein Weg mehr vorbei. Denn nur die Kompatibilität mit jedem Gerät gewährleistet optimale Usability. Und die ist eine der wichtigsten Grundlagen für die Akzeptanz einer Website.

DL

Wir freuen uns immer über Feedback und Kommentare.
Gefällt euch der Beitrag, verteilt ihn gerne weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.