Skip to main content

Mit einem Klick mehr über uns erfahren

TYPO3 Version 8

TYPO3 CMS 8 – 40% schnellerer Seitenaufbau ist ein Quantensprung!

Der Release von TYPO3 CMS 7 LTS ist kaum 5 Monate her, da ist TYPO3 8.0 bereits wie angekündigt am Start.

 


 

Während einerseits 7 LTS aktiven Support erhält, um Schwachstellen auszubessern und kleine Bugs zu fixen, wurde gleichzeitig hart daran gearbeitet, das System auf das nächste Level zu heben – mehr noch:
die TYPO3 Organisation verspricht nicht weniger als den Beginn einer neuen Ära!

Der Support von PHP 7 bringt eine enorme Performance Steigerung

Wie bereits angekündigt ist der Einsatz von PHP 7.0 Grundvoraussetzung für TYPO3 8. So ist der Seitenaufbau ca. 40 % schneller als unter PHP 5.5. Damit profitiert die kommende LTS von Anfang an von den enormen Performance-Verbesserungen dieser PHP-Version. Die aktuelle 7.6 LTS wurde ja schon mit Kompatibilität zu PHP 7 veröffentlicht. Außerdem sorgt das neue Interface für flüssigeres Arbeiten im Backend.
Doch damit nicht genug. Zusätzliche Features der neuen PHP-Version wie der kryptografisch sichere Pseudozufallsgenerator sind bereits voll einsatzbereit.

TYPO3 8.0: Die wichtigsten neuen Features

Verbesserte Core-Integration

Der Form-Builder zum Erstellen von E-Mail-Formularen ist nun im Backend direkt integriert statt wie zuvor nur als Wizard. Damit geht die Erstellung von Formularen mit TYPO3-Bordmitteln nun einfacher von der Hand. Das erhöht die Benutzerfreundlichkeit enorm. Laut TYPO3 org. ist damit zu rechnen, dass zusätzliche wichtige Funktionen im Core eingebettet werden.

Templating Engine – ein Traum für Entwickler

Die ebenso schnelle wie verlässliche Templating Engine Fluid steht nun erstmals als komplett überarbeitetes, eigenständiges System zur Verfügung. Dabei kann die Standalone-Version völlig unproblematisch mit anderen PHP Frameworks wie Lavarel und Symphony genutzt werden. Obendrein wird „Fluid Standalone“ mehrere großartige neue Features für TYPO3 CMS mitbringen, die vor allem Entwicklerherzen höher schlagen lassen soll.

Veralteter Code wurde früh entfernt

Bereits in vorigen Versionen als veraltet markierte Codezeilen (sog. Deprecated Code) wurden aus dem Basis-Code entfernt. Dies geschah laut TYPO3 org. extra früh im Projekt, um überflüssigen Ballast abzuwerfen, was die Leistungsfähigkeit ebenfalls steigert. Extension-Entwickler profitieren davon besonders.

Sie können ihre eigenen Extensions bereits jetzt von veraltetem Code befreien, lange bevor die finale TYPO3 8.7 LTS Version erscheint. Die kommt im April 2017. Extension-Entwickler können also direkt loslegen, da grundlegende Veränderungen jetzt nur noch an ausgesuchten Bereichen im Core vorgenommen werden. Eine hervorragende Weichenstellung für die Zukunft.

Zahlen und Fakten rund um TYPO3 8.0

Seit dem Release von TYPO3 7 LTS haben mehr als 900 Patches den Überprüfungsprozess durchlaufen. Die Zahl der noch zu begutachtenden Patches wurde von 270 auf 210 reduziert. Somit konnte die geringste Zahl an offenen Issues seit 2008 erreicht werden. Mehr als 100 verschiedene Autoren haben das System erfolgreich unterstützt.

Fazit/Vorschau: Was kommt wann

Der 8.0 Release ist der erste wichtige Schritt für den geplanten Release der 8.7 LTS Version im Frühling 2017. Die nächste Version 8.1 ist schon in der Pipeline und erscheint im Mai 2016.
Den genauen Zeitplan für die Releases der einzelnen Versionen findet Ihr in der TYPO3-8-Roadmap.
Der Download der Version ist unter Anderem ebenfalls auf der Seite der TYPO 3 Organisation erhältlich.

DL

4 Gedanken zu „TYPO3 CMS 8 – 40% schnellerer Seitenaufbau ist ein Quantensprung!

  1. Danke für den Beitrag. Ein kleiner Hinweis zum Form Builder. Die Funktion (als Form Wizard bekannt) kommt mit der System Extension „form“ mit. Diese Extension ist seit 4.6 Teil des Cores und per Default installiert. In TYPO3 8 hat sich hieran auch nichts geändert.

    Neu ist, dass der Wizard nicht mehr in einem neuen Fenster lädt, sondern sich mittlerweile sexy in das Backend im neuen Inhaltselement integriert. Des Weiteren sind per TypoScript vordefinierte Formulare möglich.

    Auf der UX Week im April werden die nächsten Features am Form Wizard definiert und dann für die kommenden 8er Sprint Releases umgesetzt.

    Stay tuned! ~BJ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.