Skip to main content

Mit einem Klick mehr über uns erfahren

TYPO3 8.7 als Testsystem selbst installieren

Tutorial Update: TYPO3 8.7 als Testsystem unter Windows installieren

In seiner aktuellen Version TYPO3 8.7 ist das beliebte CMS sicherer, leistungsfähiger und komfortabler zu bedienen als jemals zuvor. Allen, die das gerne selbst ausprobieren möchten zeigt unser Tutorial, wie die Installation unter Windows gelingt.

 

Dieses Tutorial gibt es auch für die Versionen TYPO3 8.0 und TYPO3 7LTS.

Damit TYPO3 8.7 CMS auf dem eigenen Rechner läuft, werden folgende Komponenten benötigt:

  • Ein Webserver mit Datenbank und PHP. Das XAMPP Paket ist hierfür ideal. Es ist bei den Apache Friends als freier Download verfügbar apachefriends.org
  • GraphicsMagick, sonst läuft bei TYPO3 was Bildbearbeitung betrifft gar nichts ftp://ftp.graphicsmagick.org/pub/GraphicsMagick/windows/
  • Desweiteren einen Editor zum Erstellen und Bearbeiten von Textdateien. Geeignet sind der Windows-eigene, PSPad oder ein anderer wie z.B. Notepad++.
  • Und nicht zuletzt TYPO3 in der aktuellen Version. Das Zip-File kann man sich auf TYPO3.org herunterladen https://typo3.org/download/

Dann kann es losgehen…

1. Webserver XAMPP installieren

Die heruntergeladene Datei installiert sich selbst. Derzeit ist lediglich eine 32Bit-Version für Windows erhältlich. Die läuft auf meinem 64Bit-System allerdings ebenfalls einwandfrei.

Screenshot TYPO3 8.7 XAMPP

Hier kann es sein, dass der Virenscanner Alarm schlägt. Bei manchen Versionen/Modellen kann die Warnung ignoriert werden. Andere muss man während der Installation deaktivieren. Außerdem kann auch eine Warnung aufgrund von Restriktionen durch das UAC aufpoppen.

Screenshot TYPO3 8.7 Warning

 

Alle voreingestellten Werte können bei der Installation übernommen werden.

Danach muss UAC für XAMPP ggf. deaktiviert werden. Eine gute Anleitung hierfür findet sich auf chip.de und zwar für Windows 7
http://praxistipps.chip.de/windows-7-uac-deaktivieren_31617

ebenso wie für Windows 10
http://praxistipps.chip.de/windows-10-uac-deaktivieren-so-funktionierts_42667

Apache und MySQL müssen jetzt über das Control Panel gestartet werden.
Vorsicht hierbei: Damit dies gelingt musst Du XAMPP als Administrator öffnen.

Screenshot TYPO3 8.7 XAMPP Contolpanel

Sind diese dann im Panel-Fenster grün hinterlegt, kann mit einem beliebigem Browser die URL „localhost“ aufgerufen werden und die lokale Apache Friends Seite erscheint.

Screenshot TYPO3 8.7 localhost XAMPP

2. GraphicsMagick installieren

Die Installation von GraphicsMagick ist selbsterklärend. Es muss lediglich die Version für 32- bzw. 64-bit-Betriebssysteme ausgewählt werden (welches auf deinem Rechner installiert ist, lässt sich ganz leicht herausfinden, indem Du die Windows- und die Pause-Taste gleichzeitig drückst). Standardmäßig installiert es sich in „C:\Program Files\GraphicsMagick-1.3.26-Q16“. Das passt.

3. TYPO3 8.7 CMS einrichten und konfigurieren

Als nächstes legst Du im Verzeichnis „C:\xampp\htdocs“ einen Ordner, z.B. mit dem Namen „site“, an. Dorthin kopierst Du alle Dateien und Ordner von TYPO3 8.7, nachdem Du „typo3_src-8.7.4.zip“ entpackt hast.

Mit dem Aufruf von „localhost/site/“ öffnet sich „Index of/site”. Den darin
enthaltenen Ordner „typo3_src-8.7.4/” anklicken und es erscheint folgende Seite:

Screenshot TYPO3 8.7 Fenster nach Download

Erstellen der Datei FIRST_INSTALL
Mit dem Anlegen dieser Datei stellt TYPO3 sozusagen eine Zugangsberechtigung für das Dateiverzeichnis aus. Eine leere Datei dieses Namens erstellst Du im Windows Editor und speicherst sie in dem Verzeichnis „C:\xampp\htdocs\site“. Die durch den Editor generierte Endung .txt muss entfernt werden.

Wichtig dabei: Bitte nur den Inhalt des Ordners in die Datei kopieren. Legt man den ganzen Ordner hinein funktioniert es nicht!

Danach wird „http://localhost/site/“ erneut geladen und die Installationsroutine gestartet, indem man wieder den Ordner „typo3_src-8.7.4/” anklickt. Leider erscheinen erst einmal diverse Fehlermeldungen. TYPO3 stellt einige Ansprüche an den Server, die in der Standardkonfiguration nicht gegeben sind.

Screenshot TYPO3 8.7 Installationsfenster 1

Drei Meldungen müssen durch Änderung der Einträge in der Datei „php.ini“ mit einem Editor behoben werden. Die Datei befindet sich im Pfad „C:\xampp\php“. Sie dient prinzipiell zur Konfiguration von php.

1);extension=php_soap.dll durch Entfernen des Semikolons aktivieren
2) max_execution_time = 30 auf 240 erhöhen
3) ; max_input_vars = 1000 durch Entfernen des Semikolons aktivieren und
auf 1500 Zeichen erhöhen

Jetzt weden Apache und MySQL im XAMPP-Control-Panel erneut gestartet und die Website nochmals geladen. Du erhältst nur noch eine Fehlermeldung und
zwei Warnungen.

Screenshot TYPO3 8.7 Installationsfenster 2

Der „ThreadStackSize“ muss auf 8MB erhöht werden. Dazu wählst Du den Pfad „C:\xampp\apache\conf\“ und trägst wieder mit einem Texteditor in die Datei „httpd.conf” folgende Zeilen ein:

<IfModule mpm_winnt_module>

ThreadStackSize 8388608

</IfModule>

Hier ein Hinweis:
Nach abermaligem Neustart des Apache bleibt diese Meldung bestehen, da TYPO3 8.7 die Anpassung nicht überprüfen kann. Du kannst jedoch kontrollieren, ob genug Speicher zur Verfügung steht, wenn die Installation erfolgreich war. Dazu später mehr.

Der letzte Fehler „PHP openSSL extension not working“ kann ignoriert werden, da es sich ja lediglich um ein lokales Testsystem handelt. Deshalb ist die Sicherheit in diesem Fall nicht ganz so wichtig. Auch hierzu später mehr.

 

Weiter geht es mit einem Klick auf 7

Im nächsten Schritt wird die MySQL Datenbank eingebunden. Dazu trägt man bei Username „root“ ein. Ein Passwort wird im XAMPP-Installer nicht benötigt.

Screenshot TYPO3 8.7 Installationsfenster 3

Jetzt wird eine bestehende Datenbank ausgewählt oder eine neue angelegt. Wir haben in diesem Fall eine neue angelegt. Hier kann neuerdings auch ein anderes Datenbankverwaltungssystem als MySQL verwendet werden.

Screenshot TYPO3 8.7 Select Database

Danach wird ein Admin-User für das TYPO3 Backend angelegt. Das hier vergebene Passwort ist gleichzeitig das Passwort für das Install-Tool.

Screenshot TYPO3 8.7 Installing / create user

Damit ist die eigentliche Installation abgeschlossen.

Screenshot TYPO3 8.7 Installation abgeschlossen

Wenn gewünscht, kann man sich einige fertige Websites nach dem Login herunterladen, indem „Yes, download the list of distributions“ markiert wird. Das Introduction-Package enthält eine umfangreiche Musterseite.

Screenshot TYPO3 8.7 Distribution Package

Nun fährst Du fort, indem Du auf „Open the TYPO3 Backend“ klickst. Leider funktioniert der Login noch nicht, da TYPO3 standardmäßig eine RSA Verschlüsselung verwendet.

Bitte beachten: Das Browserfenster mit der Login Maske nicht schließen!

Jetzt musst Du nochmals in die Konfiguration – diesmal von TYPO3 selbst. Dazu wird die Datei „C:\xampp\htdocs\site\typo3conf \LocalConfiguration.php“ mit einem Editor geöffnet und in Zeile 7 der Eintrag ‚loginSecurityLevel‘ => ‚rsa‘, auf ‚loginSecurityLevel‘ => ’normal‘, geändert und abgespeichert.

Screenshot TYPO3 8.7_12

Dann loggst Du Dich im Backend ein. Das funktioniert jetzt. Falls Du das Browserfenster geschlossen hast, kann Du das TYPO3 Backend unter „http://localhost/site/typo3“ wieder aufrufen.

Wichtig hierbei: Solange die Extension weiter unten nicht deinstalliert wurde, überschreibt TYPO3  den „loginSecurityLevel“ (aus „normal“ wird wieder „RSA“).

Sollte also der Login nicht funktionieren, muss der Eintrag wieder in der LocalConfiguration.php geändert werden und das Browserfenster dabei geöffnet bleiben.

Screenshot TYPO3 8.7 Login

Jetzt kannst Du dich mit dem Usernamen und dem in der Installation festgelegten Passwort einloggen. Als erste Aktion solltest Du die für die RSA verantwortliche Extension deinstallieren, weil sie beim nächsten Aufruf des Backends im Browser deine Einstellungen wieder überschreiben würde.
Dazu wählst Du unter „Admin Tools“ „Extensions“ aus und suchst die Extension RSA. Mit einem Klick auf das gekennzeichnete Symbol wird sie deinstallieren.

Scrennshot TYPO3 8.7 Installed Extensions

Abschliessend musst Du noch im Install-Tool überprüfen, ob die Konfiguration richtig eingestellt ist und GraphicsMagick für die Bildbearbeitung einbinden.

Screenshot TYPO3 8.7 Unlock Install Tool

Mit dem definierten Passwort (in unserem Beispiel „password“) kann man sich nun anmelden.

Im Menü wählt man darauf „Configuration Presets“ „Image Handling“ aus und trägt den Pfad zu GarphicsMagick ein.

Nun musst Du noch  in „Find executables in this directory“ “c:\Program Files\GraphicsMagick-1.3.26-Q16” eintragen und auf „Activate” klicken. Dann den Radio-Button in GraphicsMagick markieren und wiederum mit „Activate” bestätigen.

Screenshot TYPO3 8.7 Configuration Presets

Zu guter Letzt kannst du mit dem Menüpunkt „Test Setup“ überprüfen, ob die Beispielgrafiken korrekt erzeugt werden.

Nun ist Deine TYPO3 8.7 Testversion einsatzbereit. Viel Spaß damit.

Feedback ist uns immer willkommen!

Wir haben die Installation bereits bei der Versionen TYPO3 7LTS und TYPO3 8.0 selbst getestet. Wenn bei Euch trotzdem etwas nicht oder anders funktioniert, freuen wir uns über einen Kommentar.

Gelingt es und ihr findet unsere Tipps hilfreich, könnt Ihr unseren Beitrag gerne teilen. Vielen Dank dafür!

Mehr zum Thema TYPO3 CMS findet ihr auf der Pagemachine Website.

16 Gedanken zu „Tutorial Update: TYPO3 8.7 als Testsystem unter Windows installieren

  1. Concerning the OpenSSL warning, the xampp OpenSSL configuration does not match TYPO3 requirements.
    To correct that you have to download OpenSSL „light“ here depending on your 32 or 64 windows system :
    https://slproweb.com/products/Win32OpenSSL.html
    Install it then replace these two files in the xamp OpenSSL folder, taken from the downloaded and installed OpenSSL light distrib :
    – C:\xampp\php\extras\ssl\openssl.exe
    – C:\xampp\php\extras\openssl\openssl.cfg
    Then restart apache.
    That’s it.

  2. Ich habe das Tutorial wie vorgegeben abgearbeitet. Beim Login, nach der Eingabe von Username und Passwort geht’s aber nicht weiter: „Verifying Login Data … “ dreht ewig …
    Was muss ich ändern, damit das Login funktioniert?

    1. Hallo, wir haben versucht das Problem nachzuvollziehen. Wir vermuten, dass Sie die RSA-Verschlüsselung nicht umgestellt haben (so konnten wir zumindest den von Ihnen beschriebene Fehler reproduzieren). Möglich wäre auch, dass Sie die Seite nicht neu geladen, oder den Code abgespeichert (abhängig vom Text-Editor) haben, nachdem Sie den loginSecurityLevel geändert haben. Der setzt sich jedesmal zurück, wenn man die Login-Maske schließt. Grüße, Dirk.

      1. Lieber Dirk

        Besten Dank für deine Antwort. Ich habe folgendes getan:
        Die ganze Sache deinstalliert und neu installiert. Beim Einlogen tritt das Problem erneut auf: Verifying Login Data … und das dann ewig.
        Wenn ich die C:\xampp\htdocs\site\typo3conf \LocalConfiguration.php mit einem Editor öffne, so wurde Eintrag ‚loginSecurityLevel‘ => ’normal‘ nicht – wie im Tutorial geschrieben – überschrieben mit …rsa, sondern es steht dort weiterhin ’normal‘. Der Eintrag wird auch nicht überschrieben, wenn man alles schliesst (Browser, Apache usw.) und dann in der Datei nachschaut resp. alles wieder startet.
        Was kann ich jetzt noch tun?

        Freundliche Grüsse
        Josef

        1. Hallo Josef, ich habe deine Anfrage an unseren Entwickler Dominic weitergegeben und der hat mir folgendes geantwortet:
          Hallo Dirk,
          nach einiger Recherche scheint sich als ein weiterer Lösungsweg die Installation und Anpassung von OpenSSL herauszustellen. Der Hr. Tedone hat das schon in seinem Kommentar halb erklärt, doch hat das nicht ganz so funktioniert – bei mir zu mindestens.Ich habe den gleichen Download-Link wie Hr. Tedone von OpenSSL benutzt und die passende Version heruntergeladen. Nach der Installation habe ich nur noch eine Umgebungsvariable in Windows hinzugefügt.
          Dafür muss man auf Arbeitsplatz/DieserPc/Computer (je nach Windows Version) rechtsklicken -> Eigenschaften -> erweiterte Systemeinstellungen -> Umgebungsvariablen -> Neu…
          Als Name der Variable trägt man OPENSSL_CONF ein und der Pfad lautet, falls Alles standardmäßig installiert wurde, C:\xampp\apache\conf\openssl.cnf. Nach Abspeichern und Beheben aller anderen Fehlermeldungen (wie im Tutorial beschrieben) stoppt man den Server und startet am besten das XAMPP Control-Panel nochmal neu.
          Nach Neustart des Server und dem refreshen der Seite sollte die OpenSSL Warnung verschwunden sein und man kann mit der Installation fortfahren.
          Man sollte sich jetzt eigentlich ohne den loginSecurityLevel auf „normal“ statt „rsa“ zu setzen anmelden können.
          Vielleicht behebt das sein Problem. Bei mir klappte der Login problemlos, auch wenn zu bedenken ist das er bei mir vorher schon klappte und ich das Problem nicht replizieren konnte.
          Ich hoffe, dass dir das weiterhilft.

          Mit freundlichen Grüssen, Dirk

  3. Hallo,
    mit diesem Tutorial hat die Installation mit typo3 8.7.8 geklappt. Jetzt habe ich festgestellt, wenn ich die Ordner typo3_src und typo3 verlinke, dann bekomme ich immer die Fehlermeldung ‚Internal Server error‘ wenn die Seite angezeigt werden soll.
    Wenn die Ordner in htdocs\site liegen, wie im Tutorial angegeben, dann funktioniert es. Woran kann das liegen? Kann ich irgendwo eine Einstellung ändern?

    Grüße, Bernd

    1. Hallo Bernd,
      einer unserer Entwickler hat versucht Dein Problem nachzuvollziehen – ist ihm aber noch nicht gelungen. Er hat mir folgendes geschrieben:

      Bisher konnten wir Bernd Segberts Problem nicht ganz nachvollziehen. Wir haben ein paar Symlinks angelegt in der Hoffnung das Problem zu replizieren, aber irgendwie funktioniert es immer. Könntest du vielleicht nachfragen wie seine Ordnerstruktur aussieht? Also in welchem Ordner er die Symlinks angelegt hat, und wo evtl. sein Typo3 liegt. Vielleicht hilft uns das weiter.

      Grüße, Dirk

      1. Hallo Dirk,
        schön, dass ihr das nachvollzogen habt. Also bei mir klappt das nicht.
        Ich habe unter htdocs\site einen Link typo3_src auf c:\typo3_src-8.7.8 kreiert. Das funktioniert auch soweit. Nur, wenn ich die Seite im BE unter ‚Anzeigen‘ sehen will, dann gibt es die Fehlermeldung. Ich habe die Links mit mklink oder auch mit junction angelegt. Es funktioniert nicht. Aber es geht ja jetzt soweit, deshalb werde ich das auch nicht weiter versuchen.

        Vielen Dank und viele Grüße
        Bernd

  4. Hallo,

    Habe geraden TYPO3 8.7.8 installiert und versuche nun die ganze Geschichte unter Windows 10 zum laufen zu bringen. Habe vorher XAMPP installiert, ist soweit in Ordnung und laüft auch.
    Unter dem Verzeichniss XMPP habe ich ein Verzeichniss htdocs und unter diesem habe ich nun eine Verzeichniss angelegt site so dass der gesamt Pfad nun aussieht
    C:\xampp\htdocs\site

    In dieses Verzeichniss habe ich nun die Datei FIRST_INSTLL ohne Erweiterung erzeugt. Soweit sollte alles nach der Beschreibung sein, die ich gelesen habe. Ebenfalls habe ich die Dateien aus dem Verzeichniss typo3_src-8.7.8 in das Verzeichniss Site kopiert. Bloß wie soll ich die Dateien in die Datei FIRST_INSTALL kopieren? Habe ich dort etwas nicht verstanden? Verzeiht mir die blöde Frage!

    Ich möchte Typo3 ja nun zum laufen bekommen, und freue mich auf die ANTWORTEN.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Reinhold Kwauka

    1. Hallo Reinhold,
      eigentlich stimmt alles, es scheint da allerdings ein Missverständnis vorzuliegen. Die Typo3 Dateien müssen nur in das Verzeichnis C:\xampp\htdocs\site kopiert werden. Der Hinweis – Wichtig dabei: Bitte nur den Inhalt des Ordners in die Datei kopieren. Legt man den ganzen Ordner hinein funktioniert es nicht! – gehört wohl eher über das Bild, da man sonst meinen könnte Dateien in die FIRST_INSTALL kopieren zu müssen/können. Das ist nicht möglich.

  5. Hallo Dirk,
    Vielen Dank für Deine Hilfe! Hat nun alles soweit geklappt. Dir einzigste Frage ist nun noch,
    muss ich die GraphicMagic Software getrennt Downloaden und installieren und anschließend konfigurieren?
    Ich habe auf C wo auch typo3 installiert ist, kein Verzeichniss gefunden!
    Wenn Du mir dazu noch einmal helfen könntest.

      1. Hallo Dirk,
        vielen vielen Dank für Deine Hilfe. Ich hoffe das nun alles klappt! Jedenfalls startet TYPO3 8.7.8 wie erwartet. Falls noch einige Fehler auftauchen, muss ich Dich noch einmal um Hilfe bitte!

        MFG,
        Reinhold

  6. Hallo Dirk,
    Vielen Dank für Deine Hilfe! Hat nun alles soweit geklappt. Dir einzigste Frage ist nun noch,
    muss ich die GraphicMagic Software getrennt Downloaden und installieren und anschließend konfigurieren?
    Ich habe auf C wo auch typo3 installiert ist, kein Verzeichniss gefunden!
    Wenn Du mir dazu noch einmal helfen könntest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.