Pagemachine auf den TYPO3 University Days

Pagemachines Bewerbermanagementsystem geht in die nächste Runde. Vor genau einem Jahr hatte Pagemachine auf dem TYPO3 University Day in Darmstadt sein neues Bewerbermanagementsystem vorgestellt. Inzwischen ist es im TYPO3 Extension Repository erhältlich und bei verschiedenen Kunden im Einsatz. Miklos Weiszhaupt ging in seiner Session auf den aktuellen Entwicklungsstand sowie spannende Features, die wir in der Pipeline haben, ein.

 

Datenschutz ist ein Dauerbrenner  Video-Interviews sind die Zukunft

Während SEO-Aspekte, wie JSON-LD, in der Privatwirtschaft stärker im Fokus stehen als bei Hochschulen, waren die Teilnehmer aus dem universitären Umfeld an der neuen Möglichkeit für Video Interviews über WebRTC umso mehr interessiert.

Denn oftmals kommen Bewerber nicht aus der näheren Umgebung, so dass Aufwände für Reisen eine große Rolle spielen. Hier konnte Pagemachine vom gemeinsamen Forschungsprojekt mit der University of Applied Sciences in Frankfurt für die Integration von WebRTC in das Bewerbermanagementsystem berichten.

DSGVO-Themen waren ein weiterer wichtiger Aspekt, der in vielen Vorträge auf dem T3UD18 eine Rolle spielte. So gab es auch Diskussionen rund um die Protokollierungsmöglichkeiten unseres Bewerbermanagementsystems.

Fazit:

2 spannende Tage, bei denen die Hochschulen als eine der wichtigsten TYPO3-Anwendergruppen im Mittelpunkt standen.

Für uns war es wie schon im Vorjahr eine hervorragende Gelegenheit, im ungezwungenen Gespräch zu erfahren, welche speziellen Bedürfnisse Hochschulen haben und in welche Richtung wir unser Bewerbermanagementsystem weiterentwickeln müssen.

Wir freuen uns auf nächstes Jahr - dann in Wien.